Projekt Beschreibung

Roséweine sind sehr hellfarbige Weine aus roten Trauben, die wie Weißwein hergestellt werden. Die Beeren dürfen dabei nicht oder nur wenige Stunden auf der Maische liegen. Je nach Intensität des Kontaktes mit den Beerenhäuten ist der Roséwein unterschiedlich stark gefärbt; das Farbspektrum reicht von lachsfarben bis zu kirschrot.

Nach der Saignée-Methode hergestellter Roséwein ist somit ein Nebenprodukt der Rotweinbereitung. Andere Winzer verwenden für ihre Roséweine den Ertrag junger Rebanlagen oder lesen einzelne Trauben, die noch weniger konzentrierte sind, aber fruchtigere Weine liefern.

Seit 2014 werden die Trauben für unseren Rosé WILDE ORCHIDEE ausschließlich vorab und separat gelesen.

Der Farbton erinnert an Himbeersaft bei der Oma und der Duft lässt einen an Himbeeren und Erdbeeren denken.

Intensiv fruchtig und speziell beerig ist unser Rosé am Gaumen, nach Himbeeren, Erdbeeren, Kirschen und Ribisel. Frisch und gut strukturiert schmeichelt er am Gaumen entlang und wirkt erfrischend und fruchtig im Abgang.

Unsere Rosé ist eine Cuvée aus Zweigelt und Blaufränkisch.

Zurück