Projekt Beschreibung

Für körperreiche Rotweine ist ein moderat reduktiver Ausbau im Holzfass von Bedeutung. Durch den dezidierten Kontakt mit Holz und in geringem Maße auch mit Sauerstoff wird der Wein aromatisiert und erhält einen oft abgerundeten, harmonischen, stets jedoch vielfältigeren Geschmack (sog. Komplexität des Weingeschmackes). Mit der Mikrooxigenation kann die Menge des Sauerstoffs kontrolliert erhöht werden.

Ein stärker reduktiv orientierter Ausbau erfolgt oft bei Weißweinen, die für den zeitnahen Konsum produziert werden und weniger komplex und lagerfähig sein sollen. In der Regel werden sie in Edelstahl- oder Betontanks ausgebaut, um die primären Aromen sowie die Frische des Weins stilistisch zu betonen.

Im rubinrotem Farbton präsentiert sich unser weichselfruchtiger und beeriger unterjoch.
Er ist auch dieses Jahr ein reinsortiger Zweigelt, der durch den Ausbau in Edelstahltanks unkompliziertes und saftig – fruchtiges TrinkVergnügen vermittelt.

Versuchen Sie den unterjoch eine Spur kühler, Sie werden erstaunt sein wie erfrischend Rotwein sein kann.

Zurück